Aktienstrategien

Aktienstrategien, die funktionieren!

Eine Aktien Strategie beschreibt ein Vorgehen, mit der man Aktien kauft und verkauft. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen vier typische Aktienstrategien vor:

1. Dividendenstrategie

Zurückgehende auf den bekannten Investor Benjamin Graham verfolgt diese Aktienstrategie Wertzuwachs alleinig über Dividenden. Dividenden werden nur von wenigen Unternehmen z.B. jährlich ausgeschüttet. Genau in solche Unternehmen gilt es zu investieren, wenn man eine reine Dividendenstrategie verfolgt.

2. Aktien Strategie Relative Stärke

Aktien, die in der Vergangenheit erfolgreich waren, werden mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft erfolgreich sein. Genau diese Ansicht vertritt man mit der Aktien Strategie Relative Stärke. Über den RSI (Relative-Stärke-Index) ermittelt man wie „stark“ eine Aktie ist. Diese Aktienstrategie wurde erstmal vom berühmten Investor Levy angewandt.

3. Value-Strategie

Ebenfalls Graham entstammt die Value-Strategie, bei der man nach Unternehmen Ausschau hält, die an der Börse unterbewertet sind. Durch die Analyse der Unternehmenskennzahlen (Fundamentalanalyse) bekommt man einen Einblick in den tatsächlichen Wert eines Unternehmens und dessen Aktie. Wird die Aktie an der Börse weit unter diesem Wert gehandelt, ist das ein Kauf.

4. Trendfolgestrategie

In der Trendfolgestrategie setzt man auf Unternehmen, die einem langfristigen Trend folgen. Dieser Trend setzt sich idealerweise über Jahre und gar Jahrzehnte fort, so dass auch kleinere Marktkorrekturen kein Problem sind. Die Trendfolgestrategie ist langfristig ausgelegt und eignet sich so zum Vermögensaufbau oder zur Altersvorsorge.

Michael Proffe ist einer der bekanntesten Vertreter der Trendfolgestrategie. Und das mit Erfolg! Seine Leser konnten mit Hilfe seiner Trendfolgestrategie in 10 Jahren aus 30.000 € eine Millionen Euro erwirtschaften.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in die Welt der vielfältigen Börsenstrategien. Wichtig ist, das Sie hinter der von Ihnen gewählten Strategie stehen und diese auch verstehen. Und dann sollten Sie dabeibleiben, wenn Sie überzeugt sind.

Aktien Strategie langfristig

Eine Aktien Strategie ist in der Regel eher langfristig ausgelegt. Bei kurzfristigen bis mittelfristigen Anlagestrategien folgt man eher einzelnen Empfehlungen und kurzfristigen Auf- und Abwärtsbewegungen an der Börse. Das kann dazu führen, dass man relativ häufig handeln muss und eventuell ein Teil des Geldes von heute auf morgen weg ist, wenn man nicht zeitnah reagiert. Also, nichts für schwache Nerven.

Insgesamt sind langfristige Aktienstrategien von einzelnen Ereignissen am Markt losgelöster. Setzt man z.B. in der Trendfolgestrategie auf Unternehmen, deren Wert steigt, so steigt langfristig betrachtet auch das zugehörige Wertpapier.

Aktien Strategie für Anfänger

DIE Aktien Strategie für Anfänger gibt es natürlich nicht. Einsteiger sollten die Börse und deren Dynamik erstmal kennenlernen, nicht zu viel Kapital in die Hand nehmen und eher langfristig denken (ansonsten wird es zu hektisch!). Für alle Börsenneulinge, die mal in die Trendfolgestrategie rein schnuppern möchten, gibt es speziell für Anfänger den Börsendienst Proffes Newcomer.