Wann ist der richtige Einstieg in die Börse 2021?

Video wird geladen ...

Die Frage, wann der richtige Einstieg in die Börse ist, bekomme ich sehr häufig gestellt. Insbesondere dann, wenn die Kurse mal nicht nach oben gehen, sondern ein bisschen schwanken, so wie das bisher im Jahr 2021 der Fall ist. Wollen wir uns die Frage mal genauer ansehen…

Trendfolger und der restliche Markt

Wie Sie vielleicht schon wissen, investiere ich fast ausschließlich in Trendfolger und das nur langfristig. Trendfolge-Aktien performen überdurchschnittlich und haben daher, was den Einstiegszeitpunkt angeht, eigene Regeln. Aber nur 10% aller Aktien sind echte Trendfolger.

Die Fragen, wann ist der richtige Zeitpunkt in Aktien zu investieren und wann ist der richtige Zeitpunkt in Trendfolger zu investieren, sind also völlig unterschiedlich.

Die erste Frage ist nicht pauschal zu beantworten. Die Antwort auf die zweite Frage, wann man in Trendfolger investieren sollte, aber ganz leicht. Diese lautet: IMMER!

Der Einstiegszeitpunkt ist bei Trendfolgern egal (mit einem ABER)

Da wir langfristig in Unternehmen investieren, deren Börsenkurse langfristig nach oben gehen, ungeachtet der Korrekturen, ist uns der richtige Einstieg erstmal egal. So oder so machen wir mit Trendfolgern über Jahre und Jahrzehnte hinweg Gewinn.

Jetzt kommt das ABER: Wenn es mal an der Börse ein wenig kracht, und die Mehrheit der Börse fernbleibt, ist der ideale Zeitpunkt, um in Trendfolge-Aktien einzusteigen oder nachzukaufen. Natürlich nur sofern einem das nötige Kapital zur Verfügung steht. Tipp: Investieren Sie niemals Ihre Notgroschen, egal wie verlockend Ihnen eine Chance erscheint!

Nochmal: Das gilt „nur“ für Trendfolge-Aktien!

Den Tiefpunkt zu erwischen ist ein Glücksfall

Doch wie können Sie wissen, wann ein Wert auf einem Tiefpunkt und damit ein günstiger Zeitpunkt zum Einstieg gegeben ist?

Das weiß niemand. Sie können aber durch gestaffelte Käufe zum Beispiel zu drei unterschiedlichen Zeitpunkten während einer Korrektur einen guten Durchschnitt bilden und somit einen günstigen Einstiegspreis erzielen.

Profis begleiten das Ganze dann auch noch mal mit Hebelprodukten. So mache ich es Ihnen in meinen Börsendiensten vor.

In einer Marktsituation wie sie jetzt gerade vorherrscht kann man langfristig noch mehr Kapital aus Trendfolgern schlagen!

Trendfolgeexperte Michael Proffe
Seit über 30 Jahren hat sich Michael Proffe überaus erfolgreich der Trendfolge verschrieben. Manche bezeichnen ihn sogar als „Mr. Trendfolge“. Bundesweit bekannt – und darüber hinaus – wurde er, weil er es mit drei seiner Börsendienste geschafft habe, in einigen Jahren mit einem Startkapital von 30.000  die unglaubliche Summe von einer Million zu erwirtschaften – dank seiner Trendfolgestrategie.

Post von Proffe

Die wöchentlichen „Proffe News“ mit Unternehmensanalysen, Michael Proffes Markteinschätzungen und Hintergrundwissen für Ihre Geldanlage – jetzt E-Mail-Adresse eintragen und anmelden und zusätzlich den Spezialreport „7 Top-Aktien 2021/2022“ kostenlos sichern!

Kostenlos, ohne Verpflichtung, 100% echtes Börsen-Wissen
Datenschutz