Sichere Geldanlage mit Aktien: Ist das möglich?

Michael Proffe
Michael Proffe
Michel Proffe „lebt“ seit über 30 Jahren Börse und hilft seinen zahlreichen Lesern, ihr Vermögen zu mehren. Bekannt aus ntv und Der Aktionär TV. Mehr »

Viele Menschen wollen eine sichere Geldanlage, die gleichzeitig viel Rendite bringt. So vielleicht auch Sie. Doch so manches hohe Renditeversprechen kauft man sich mit hohem Risiko ein. Und Sicherheit, die kaum Vermögen aufbaut, bringt Sie im Alter auch nicht weiter. Wie so oft im Leben, kommt es auf die Mischung an. Doch ist eine sichere Geldanlage mit Aktien überhaupt möglich?

Schauen wir uns zuerst einige Alternativen an

Staatliche Altersvorsorge

Da brauchen wir eigentlich gar nicht lange drüber reden. Die staatliche Altersvorsorge ist abhängig von der Politik und der Altersdemographie, die aktuell gegen sie arbeitet. Das bedeutet weniger Menschen, die in die gesetzliche Altersvorsorge einzahlen und mehr Menschen, die Leistungen beziehen. Sich alleinig auf die staatliche Altersvorsorge zu verlassen, ist sicherlich nicht der ideale Weg.

Versicherungen und „Renten-Produkte“

Wenn der Versicherungsmakler zweimal klingelt … aber verstehen Sie mich nicht falsch, ich habe nichts gegen Makler. Doch ein Fakt ist, dass diese an den „Produkten“ verdienen, die sie Ihnen verkaufen. Und sie begeben sich gleich in eine „doppelte Abhängigkeit“: Erstens müssen Sie dem Makler vertrauen, das er Ihnen das richtige Produkt verkauft. Und zweitens ist dann der Erfolg des Produkts oft von einem Manager abhängig. Sie haben also keinerlei Kontrolle. Klingt nicht gerade nach einer sicheren Geldanlage, oder?

Ihre Bank

Über das Sparbuch brauchen wir gar nicht mehr zu reden, oder doch? Die aktuelle Rendite des Sparbuchs liegt unterhalb der Inflation. Im Klartext: Mit jedem Tag, mit dem Geld auf ihrem Sparbuch liegt, VERLIEREN Sie Geld. Das ist SICHER, dass Sie Geld verlieren, aber eine Rendite im Minusbereich wünschen Sie sich doch sicherlich nicht.

Weitere Anlageprodukte Ihrer Bank haben den gleichen Nachteil, wie bei Versicherungen: Sie vertrauen Ihrem Berater und Ihrer Bank, dass sie mit Ihrem Geld das Richtige machen. Manche hatten damit in der Vergangenheit Glück, manche Pech. So oder so, mir gefällt daran nicht, dass Sie nicht selbst die volle Kontrolle über Ihre Geldanlage haben.

Immobilien

Immobilien gelten als die sichere Geldanlage. Das will ich nicht abstreiten. Doch haben Immobilien auch Nachteile. Zum einen ist der Einstieg sehr hoch. Bei den heutigen Immobilienpreisen müssen sie schon was mehr Eigenkapital mitbringen, nicht selten im 6-stelligen Bereich. Und wenn Sie fremd finanzieren, zahlen Sie auch erstmal einen Kredit ab. Je nach Lage und Mieter sind konstante und steigende Mieteinnahmen nicht sicher gewährleistet. Immobilien eigenen sich daher meist für Menschen als sichere Geldanlage, die schon eine große Menge Kapital und/oder Erfahrung in dem Bereich haben. Zudem bindet eine Immobilie immer Kapital, mindert also Ihre Flexibilität.

Um nur die großen Alternativen zu nennen. Doch was bleibt uns dann noch, wenn wir eine sichere Geldanlage mit hoher Rendite benötigen?

Sichere Geldanlage mit Aktien

Halt… hat der gerade „Sichere Geldanlage mit Aktien“ gesagt? Ist das nicht alles Zockerei und kann ich da mir nicht gleich einen schönen Abend im Spielkasino machen?

Ja und Nein. Geldanlage mit Aktien ist nicht Geldanlage mit Aktien. Schauen wir uns das mal genauer an:

Kurzfristige Geldanlage mit Aktien

Auf Youtube und in sozialen Medien wimmelt es nur so von Videos und Tutorials, wie man ganz schnell reich werden kann. Da macht dann einer vor, wie er mit einer Profisoftware ein paar Stunden daytradet und in der Zeit mehrere Tausend Euro verdient. Die Wahrheit ist: Das sind Menschen, die das zu ihrem „Job“ gemacht haben und nicht immer solche hohen Gewinne einfahren. Das Risiko einer solchen kurzfristigen Geldanlage ist für die meisten Menschen einfach zu hoch! Und viele der Versprechen sind schlichtweg gelogen.

Aktien von Berater oder Bank kaufen lassen

Sie können auch die Geldanlage mit Aktien in fremde Hand geben. Hier haben Sie aber wieder den gleichen Nachteil der Abhängigkeit, wie bei Versicherungen oder anderen Anlageprodukten. Sie müssen aber jetzt auch nicht über Nacht zum Aktien-Experten werden. Sie können sich schon Hilfe holen. Entscheidend ist, dass man Ihnen alles erklärt, sie alles Verstehen und jederzeit die volle Kontrolle über ihr Depot haben. Das ist in fremder Hand oft nicht der Fall.

Doch was ist der richtige Weg?

Langfristige Geldanlage zum sicheren Vermögensaufbau

Ich empfehle Ihnen, langfristig über Jahre und Jahrzehnte zu investieren. Und zwar nicht in irgendwelche kurzfristigen Hypes, sondern langfristige Trends. Unternehmen, die schon seit Jahren und Jahrzehnten Gewinne einfahren und dieses mit hoher Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft tun werden.

Ist das Unternehmen gesund und wächst, steigt auch der Kurs der Aktie. Zwar geht es dann bei Anlegerpanik und Börsenkrise mal kurzfristig runter, über Jahre gesehen dann aber wieder rauf. Solche „Korrekturen“ machen Ihnen als langfristiger Anleger deutlich weniger aus.

Folgende Kriterien erfüllt unsere sichere Geldanlage mit Aktien:

1. Überschaubares Risiko

Durch das langfristige Investment, eine breite Streuung der Aktien und Auswahl von Trendfolge-Unternehmen wird das Risiko stark minimiert. Dadurch erhalten Sie Sicherheit. Sie zocken nicht an der Börse, sondern legen Ihr Geld sicher an.

2. Gelassenheit

Ein cleverer Investor läuft nicht vor der Börse weg, wenn es mal nach unten geht, sondern hat das Selbstbewusstsein und sieht den langfristigen Horizont.

3. Volle Kontrolle

Niemand steht mehr zwischen Ihnen und Ihrem Geld. Dank Online-Broker, die genauso wie Online-Banking funktionieren, können Sie Aktien oder Optionsscheine völlig selbstständig und eigenverantwortlich kaufen und verkaufen.

4. Unkomplizierte Versteuerung

Das was nach Verkauf des Wertpapiers auf Ihrem Konto landet, ist Ihr Geld, denn fast alle Online-Broker ziehen Kosten und Steuer direkt ab. Und bei der Steuererklärung können sie sich dann noch unter Umständen Geld zurückholen. Also kein böses Erwachen, wie wenn z.B. eine Förderung platzt.

5. Hohe Rendite

Durch die Kombination aus Trendfolge-Aktien und trendbegleitenden Optionsscheinen können Sie eine Rendite einfahren, die jenseits des Sparbuchs und weit über den meisten Anlageprodukten liegt. So macht sichere Geldanlage Spaß!

6. Einfacher Einstieg z.B. ab 3.000 € Kapital

Sie müssen weder hohe Kredite aufnehmen, noch viel Eigenkapital besitzen. Mit 3.000 € können Sie zum Beispiel bei meinem Einsteiger-Börsendienst „Proffes Newcomer“ einsteigen.

Je früher Sie mit der sicheren Geldanlage mit Aktien beginnen, umso früher können Sie Ihre finanzielle Unabhängigkeit erreichen. Aber auch im Alter lohnt noch der Einstieg an der Börse. Sichere Geldanlage mit Aktien ist also nicht nur möglich, sondern sinnvoll.